Schulpolitik

Den gesellschaftspolitischen Veränderungen und den sozialen Bedürfnissen haben wir Rechnung getragen und die Nachmittagsbetreuung im Verler Schulzentrum initiiert. Dies ist ein Schritt hin zur Gleichstellung mit anderen Schulformen im Betreuungsbereich, jedoch bleibt die individuelle Schulbildung voll erhalten. Wir wollen unseren Schülerinnen und Schülern den besten Start für ihre weitere Ausbildung ermöglichen, damit sie auf die Anforderungen der Zukunft bestmöglich vorbereitet sind. Wir fordern ein kostenfreies Schulmittagessen für alle Schüler am Schulzentrum Verl. Sie als Eltern wollen die individuellste und beste Schulbildung für Ihre Kinder, damit sie einen guten Start ins Berufsleben haben. Ihr Elternwille leitet das politische Handeln der FWG. Die FWG ist der Meinung: Die bestmögliche individuelle Schulbildung ist die stabilste Basis für die Herausforderungen der Zukunft an unsere Kinder.

X