Wirtschatsstandort Verl

Alle kommunalen Leistungen und Aufgaben müssen im Gleichgewicht zu den Einnahmen stehen. Steuern und Abgabelasten müssen so gering wie möglich gehalten werden, damit die vorhandenen Arbeitsplätze in Verl gesichert werden und sich neue Arbeits- und Ausbildungsplätze entwickeln können.

Zur Sicherung des Wirtschaftsstandortes Verl brauchen wir die bestmögliche individuelle Schulbildung, denn sie bildet die Basis der weiteren Berufsausbildung und hilft der heimischen Wirtschaft auf die innovativen Herausforderungen der Zukunft kreative Anworten und Lösungen zu finden.

Die FWG vertritt den Standpunkt: Die Ausgaben müssen den Einnahmen angepasst werden und nicht umgekehrt!

X